Rückblick: Rockin’ Rooster Cover Special am 06.05.2017

Banner Cover 3

Poster Cover 3

 

 

Am Samstag, den 6. Mai 2017 präsentierten wir euch zum dritten Mal ein Cover Special
Dabei waren  diesmal:

Fortress

Bad Stash

 

FORTRESS:
Neu gegründet Ende 2009, setzen sich die 5 erfahrenen Musiker ein Ziel: Hardrock – & Metalcover zu präsentieren, die nicht von jeder Band zu hören sind.

Anspruchsvolle Songs und professionelle Darbietung begeistern das Publikum vom kleinen Clubgig bis zum großen Stadtfest.

Titel von Iron Maiden, Accept, Ozzy Osbourne, Judas Priest, Saxon , Motörhead, Kiss und weiteren TopActs des Genres der 80er, 90er bis hin zur Neuzeit , zählen zum umfangreichen Repertoire der Hildener Formation.

BAD STASH:
Frühling 2012. Eine Band formiert sich um ein klares musikalisches Ziel zu verfolgen:
Bekannten Popsong den Hardrock-/ Heavy Metal einzuhauchen und damit die Hits aus ihrem “schlechten Versteck” (Bad Stash) zu holen. Die Wunschbesetzung aus bühnen- und studioerfahrenen „alten Hasen“ war schnell gefunden.

Die Suche nach dem zweiten Leadgitarristen gestaltete sich als jedoch außerordentlich langwierig, da bei der Idealbesetzung kein Kompromiss eingegangen werden sollte. Man war sich schon einig, als Vier-Mann Band fortzubestehen, als sich dann doch der richtige Axeman zum Dienst meldete.

Jetzt konnten neue kraftvolle und energiegeladene Songs geschmiedet werden. Und das machen keine Unbekannten:

Klaus Pedrini // Schlagzeug (Five Horseman, Gottfried, One Night Stand, etc)
Michael Richter // Gesang (Gambit, Fake, Richie and the poor boys)
Olaf Grauwinkel // Gitarre (Pee Ninety, Jinx, Peking Rolls)
Andreas Schwarte// Bass (Fortress, Diary)
Jörg Dingler // Gitarre (Fortress)

Hunderte von Auftritten, zum Teil auf größeren Festivals, Fernsehauftritte und Plattenverträge sind die Erfahrungen, auf die die Bandmitglieder zurückblicken können. BAD STASH erreicht ein weit gefächertes Publikum und verspricht ein besonderes Konzerterlebnis.