Rockin’ Rooster Club Cover Special II am 27.08.2016

RRC Cover Special II
Am Samstag, den 27. August präsentieren wir euch den
Rockin’ Rooster Club Cover Special II mit
.
.
Karten gibt es an der Abendkasse für 9 € und ab sofort im Vorverkauf für 7 € bei Palazzo Haan, Bahnhofstraße 72 und im
Computerstore Hilden, Axlerhof 13.
Ganzer Beitrag

Terminvorschau


Samstag, 27.08.2016,
Einlass 19:30 Uhr
Rockin’ Rooster Club, Haan, Dieselstr. 5
VVK: 7€, AK: 9€
Freitag, 02.09.2016,
Einlass 19:00 Uhr,
Rockin’ Rooster Club, Haan, Dieselstr. 5
Eintritt frei!
Jammin’ Rooster V.
.
Offene Session
.
Samstag, 10.09.2016,
Einlass 19:00 Uhr, Beginn 20:00 Uhr
Rockin’ Rooster Club, Haan, Dieselstr. 5
Eintritt frei!
Samstag, 08.10.2016,
Einlass 19:00 Uhr, Beginn 20:00 Uhr
Rockin’ Rooster Club, Haan, Dieselstr. 5
Eintritt frei!
Samstag, 12.11.2016,
Einlass 19:00 Uhr, Beginn 20:00 Uhr
Rockin’ Rooster Club, Haan, Dieselstr. 5
Eintritt frei!
Samstag, 19.11.2016,
Einlass 19:00 Uhr
Rockin’ Rooster Club, Haan, Dieselstr. 5
AK: 9€
Samstag, 26.11.2016,
Einlass 19:00 Uhr
Rockin’ Rooster Club, Haan, Dieselstr. 5
AK: 9€
Weltmusikabend im RRC
Harfe & Band
.
.
Samstag, 10.12.2016,
Einlass 19:00 Uhr, Beginn 20:00 Uhr
Rockin’ Rooster Club, Haan, Dieselstr. 5
Eintritt frei!
Änderungen vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.
Ganzer Beitrag

Rückblick: One World Day am 25.06.2016

1wd_plakat-Seite001
zum Vergrößern: KLICK!
Internationales Begegnungs- und StraßenfestSamstag, 25.06.2016, 17 Uhr, im und um den Rockin’ Rooster Club (Dieselstraße 5-11)
Eine Kooperation des Rockin‘ Rooster Club Haan e.V. und des Projektes „vielfalt.viel wert.“ des Caritasverbands im Kreis Mettmann
.
Beteiligte:

  • Rockin‘ Rooster Club Haan e.V.
  • Caritasverband für den Kreis Mettmann e.V.
  • Bürgerstiftung für Haan und Gruiten
  • Verein zur Integration türkischer Arbeitnehmer in Haan e.V.
  • Weltladen Haan e.V.
  • Caritas-Kindertagesstätte Hasenhaus Haan-Gruiten
  • Café International/ehrenamtliche Flüchtlingshilfe
  • Palazzo Haan
  • Caritas-Flüchtlingshilfe und Beratung Haan
  • Schüler/innen der Freien Waldorfschule Haan-Gruiten
  • Lützis-Ballons
  • AWo-Familienzentrum & Nachbarschaftstreff Am Bandenfeld

Aktivitäten:

  • Informationsstände und internationale Speisen
  • Lange Tafel
  • Kinderschminken
  • Straßenmalen
  • Zöpfchen flechten
  • Henna-Tattoos
  • Luftballonkunst
  • Kostenloser Tribal-Dance-Workshop mit Nana Faun für Jedermensch
  • Oriental-Dance-Show mit „Nour El Amal“
  • Tribal-Dance-Show mit „Wild Tribe“
  • ab 21 Uhr Tanz zu Global Grooves mit DJ MaMü & DJ Ede

Live-Musik:

  • Klezmer-Band der Musikschule Haan
  • Hector Morton & Mad Turkey: African Percussion zum Mitmachen
  • Hepercussion: Trommelgruppe der evangelischen Stiftung Hephata
  • Mohsen Mohseni an der Santur
Ganzer Beitrag

Caritas veranstaltet Straßenfest One World Day

1wd_Plakat
zum Vergrößern: KLICK!
Pressefoto_Richartz
Foto: Heiko Richartz 

 

HAAN. Am Samstag, 25. Juni, lädt der Caritasverband für den Kreis Mettmann e. V. ab 17 Uhr ein zum internationalen Straßen- und Begegnungsfest „One World Day“ in der oberen Dieselstraße. Die Veranstaltung, welche die Caritas in Kooperation mit dem Rockin‘ Rooster Club Haan e. V. (RRC) durchführt, ist Teil des kreisweiten Kultur-und Vernetzungsprojektes „vielfalt. viel wert.“

Mit internationalen kulinarischen Köstlichkeiten, interessanten musikalischen Darbietungen, Tanzvorführungen, Angeboten für Kinder und mehr wartet der One World Day mit einem bunten Programm auf, das dank der Beteiligung diverser Haaner Vereine und Gruppierungen einen Grenzen überwindenden Akzent setzen will.

„Sowohl bezüglich der Beteiligten als auch der Zielgruppen setzen wir hier auf unbeschwerte Begegnungen aller Bevölkerungsschichten in ihrer ganzen Vielfalt“, sagt der Projektverantwortliche bei der Caritas, Heiko Richartz, der die Veranstaltung organisiert hat. Akteure beim One World Day seien das Haaner Flüchtlingshilfe-Team der Caritas, der Weltladen Haan e. V., der RRC, die Caritas-KiTa Hasenhaus, das AWo Familienzentrum und Nachbarschaftstreff Am Bandenfeld, die Bürgerstiftung für Haan und Gruiten, das Team des Café International gemeinsam mit in Haan lebenden Flüchtlingen sowie Ehrenamtliche der Flüchtlingshilfe, Schüler der Freien Waldorfschule Haan-Gruiten, der Verein zur Förderung der Integration türkischer Arbeitnehmer in Haan e. V., Lützis-Ballons und Palazzo Haan. „Es sind noch weitere Akteure angefragt, außerdem besteht kurzfristig die Möglichkeit, sich mit einem Stand zu beteiligen“, schildert Richartz. Interessenten können sich bei ihm melden unter 02104/8105283.

Einbezogen und eingeladen seien auch die an der Dieselstraße angesiedelten Unternehmen, insbesondere das Autohaus Jüntgen leiste logistische Unterstützung, berichtet Richartz. Die Begleitung seitens der Stadt Haan und des Ordnungsamtes sei unbürokratisch und hilfsbereit erfolgt.

Neben Feinschmeckern, die kulinarische Angebot aus fernen Ländern testen wollen, sind unter anderem Familien mit Kindern angesprochen, denn die kleinen Gäste dürfen sich freuen auf Straßenmalen, einen Bobbycar-Parcours, Torwand-Schießen, Kinderschminken, Zöpfchen-Flechten Henna-Tattoos und die lustigen Luftballon-Tiere von Michael Lütz.

Freunde der Musik werden das Percussion-Ensemble der Hephata-Wohngruppen, „Hepercussion“, erleben, dürfen sich mit Hector Morton und Mad Turkey im afrikanischen Trommeln versuchen, können die Fertigkeiten Mohsen Mohsenis an der iranischen Santur erleben und dem Klezmer-Ensemble der Musikschule Haan lauschen. Für exotische Tanzaufführungen sorgen die Ensembles „Nour El Amal“ und „Wild Tribe“. Und wer sich selbst einmal im Tribal Dance versuchen will, hat dazu in der RRC-Halle ab 18.30 Uhr Gelegenheit beim kostenlosen Tribal-Workshop mit Tanzlehrerin Nana Faun aus Bonn.

Gegen 21 Uhr verlagert sich der One World Day in die RRC-Halle, dann legen DJ MaMü und DJ Ede globale Grooves auf, tanzbare Rhythmen, die eine klingende Weltreise versprechen.

Ganzer Beitrag

Rückblick: Rockin’ Rooster Club XXVII am 11.06.2016

rrc27

Am Samstag, den 11. Juni 2016 ab 19:00 Uhr präsentierten wir euch umsonst und drinnen den siebenundzwanzigsten Rockin’ Rooster.
Dabei waren:

ME+MY.SYSTEM
The Metallion Stallions
und
NiMa Lindner

 

[KLICK] Unser Fotoalbum bei Faceboook
(auch ohne Facebook Konto einsehbar)
Ganzer Beitrag

Rockin’ Rooster’s Hall of Fame

Die bisherigen Gäste des Rockin’ Rooster Club e.V. findet ihr hier:

Klezmer-Band der Musikschule Haan
Hector Morton & Mad Turkey
Hepercussion
Mohsen Mohseni
.
Roland – The Irish Rover
Kerry Mountain’s Groove
Drowsy Maggie
.
Rockin’ Rooster Club IV
28.06.2013
→ Fotos
Rockin’ Rooster Club III
20.04.2013
→ Fotos
Rockin’ Rooster Club II
01.03.2013
→ Fotos
Rockin’ Rooster Club I
26.12.2012

Ganzer Beitrag

Rückblick: kleinkunst-KISTE am 28.05.2016

poster kkk fast 4 juno

Am 28. Mai spielten bei uns in der kleinkunst-Kiste:
Fast Vier und Juno
[KLICK] Unser Fotoalbum bei Faceboook
(auch ohne Facebook Konto einsehbar)
Ganzer Beitrag

Rückblick: Dancin’ Rooster III am 21.05.2016

dancin rooster iii
Am Samstag, den 21. Mai 2016 ab 19:00 Uhr wird im Rooster wieder getanzt – beim einzig wahren Wackelgockel!
DJ Ede legt das Tanzbarste aus Rock, Reggae, Funk & Beat auf – von den 60′s bis heute.
Der Eintritt ist frei!

 

Ganzer Beitrag

Rückblick: PfingstRausch-Samstag am 14.05.2016

Adobe Photoshop PDF

zum Vergrößern: KLICK!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

[KLICK!] Unser Fotoalbum bei Facebook
(auch ohne Facebook Konto einsehbar)

Haan – Einen musikalischen, kulturellen und kulinarischen Vollrausch versprechen die Organisatoren des fünftägigen PfingstRausch-Festivals für die Abschlussveranstaltung am Samstag, 14. Mai, entlang der Kaiserstraße vom Windhövel bis zum Alten Markt.

Zwischen vier Bühnen, auf denen 30 musikalische Künstler zu erleben sein werden, wird das traditionelle Bürgerfest mit 30 Ständen örtlicher Vereine und Institutionen die Kaiserstraße in eine gigantische Partymeile verwandeln. Das Bürgerfest beginnt um 11 Uhr, um 12 Uhr wird Bürgermeisterin Dr. Bettina Warnecke zur offiziellen Begrüßung auf der Bühne am Alten Markt erwartet, auf der im Anschluss das Programm der Traditionsveranstaltung mit Darbietungen verschiedener HTV- Tanzgruppen, dem Männergesangsverein Haan und dem Haaner Swing Express beginnt. Ab 15 Uhr geht das Bürgerfest nahtlos über in den musikalischen PfingstRausch-Reigen auf allen Bühnen bis in den späten Abend.

Das Programm der PfingstRausch-Bühnen hat federführend Dieter Jürgens, Präsident des Rockin‘ Rooster Club e.V., zusammengestellt: „Von Nachwuchsbands bis zu alten Hasen lassen Musiker örtlicher und überregionaler Herkunft Frequenzen ohne Grenzen erklingen.

Mit dabei sind unter anderem Singer/Songwriter und Cover-Combos, Big-Bands und ein Orchester, Schüler- und Bluesrock-Ensembles sowie Folk-, Jazz-, Metal- und Hardrock-Formationen.“ Außerdem gibt Jürgens die Gewinner des Bandcontests bekannt: „Aus den Bewerbungen haben wir die Songwriterin NiMa Linder ausgewählt und die Metal-Band Spring Up Fall Down – zwei hochkarätige Acts, die unsere Veranstaltung bereichern werden.“

In den vergangenen Wochen haben die Organisatoren rund um Thomas Krautwig, Leiter der Musikschule Haan und Initiator des Festivals, viel Zeit und Mühe investiert, um die Koordination des Straßenfestes am 14. Mai zu schultern. Ergänzend weist Thomas Krautwig darauf hin, dass das Organisationsteam ehrenamtliche Helfer willkommen heißt, die im Laufe des PfingstRausch- Samstag bei anfallenden Tätigkeiten Unterstützung leisten wollen.

Aktuell hat das Team einen Flyer aufgelegt, der – neben den vier weiteren PfingstRausch-Veranstaltungen an den Tagen zuvor – das komplette Bühnenprogramm für den 14. Mai sowie die Belegung und Verortung der Bürgerfest-Stände anschaulich zeigt. Die farbigen Folder werden ab der ersten Maiwoche kostenlos in öffentlichen Einrichtungen ausliegen, etwa in der Stadtbücherei, im Rathaus, in der Musikschule, in der Stadt-Sparkasse Haan und im Rockin‘ Rooster Club.

Ausführliche Informationen zum Festival, den auftretenden Künstlern und Möglichkeiten, Unterstützung zu leisten, gibt es im Internet auf der Homepage www.pfingstrausch.de und unter www.facebook.com/pfingstrausch.de

Ganzer Beitrag

Rückblick: PfingstRausch – RRC Special mit Papalagi am 13.05.2016

 PAPALAGI   -

das sind fünf allesamt gestandene Live- und Studioprofis, von denen jeder einzelne eine beeindruckende musikalische Biografie mitbringt. Die Musik von Papalagi -von sphärisch-innigen Klängen bis hin zu ekstatischen Ausbrüchen- entsteht stets spontan; in Konzert- oder Studiosituationen. Dafür umso öfter mithilfe verschiedenster Überraschungsgäste. Für das einmalige Konzert im Rockinʻ Rooster Club am 13.05. dürfen wir die folgende Besetzung erwarten:
Der charismatische Thomas Kagermann an Violine, Flöten, Gesang und Tasteninstrumenten ist ein Urgestein der deutschen Folk-Szene und Singer/Songwriter in den Achtzigern. Bis heute pendelt er bständig zwischen musikalischem Osten und Westen. Soundfreak Tom Dams (Loops, Samples, Gesang, Tasten) ist Produzent, Studiobetreiber und Musiker aus Köln. Er hat als “Karma” zusammen mit Lars Vegas in den 90er Jahren den ‘Nu Jazz’ initiiert und ist u.a. Kopf des DJ- und Produzentenkollektivs “Solar Moon”. Gitarrist Michael ‘Mikes’ Lücker, auch tätig als Produzent und Komponist, bediente schon musikalische Spannweiten vom Bayerischen Rundfunkorchester bis zu Peter Maffays Tabaluga. Für das Fundament sorgt Basslegende Urs Fuchs, der u.a. mit Jon Lord und Sally Oldfield tourte. Groovetüftler und Percussionist Marc Metscher ist (neben Urs Fuchs und Thomas Kagermann) der dritte, der eine tiefe Verbindung nach Haan teilt – er ist Sounddesigner und Surround-Spezalist und arbeitete mit Farfarello ebenso wie mit den Haaner Disco Faces und der Acoustic Blues Company.
Die fünf laden zu einem musikalischen Rundflug ein, der uns mal nach Marrakesch, mal nach München oder auch Massachusetts führen wird.
So bunt und gegensätzlich wie die Geschichte und die Stilististiken dieser Musiker klingen, sind auch ihre Konzerte – Papalagi wünschen dem geneigten Zuhörer daher meistens schlicht einen “Guten Flug !”

[KLICK] Unser Fotoalbum bei Faceboook
(auch ohne Facebook Konto einsehbar)
Ganzer Beitrag